Alle Artikel mit dem Schlagwort: Ortsumgehung

Offener Brief an den Landesbetrieb Straßenwesen

Ortsumfahrung B96 Fürstenberg Prüfung einer Variante mit Tunnel unter der Havel und einem nördlichen Anschlusses Fürstenbergs am Südende des Solarfeldes als Alternative zur linienbestimmten weiträumigen Westumfahrung Download offenen Brief als PDF Sehr geehrter Herr Jürgen, für die B96 wurde im Jahr 2004 die weiträumige Westumfahrung als Linie bestimmt. Damals prognostizierte man, dass im Jahr 2012 auf der B96 nördlich von Fürstenberg täglich 14.000 Fahrzeuge fahren würden. Tatsächlich waren es bei der letzten Verkehrszählung im Jahr 2015 lediglich 6.500 Fahrzeuge.  Es gibt auch keinen Trend zu einer starken Steigerung. Der Verkehr auf der B96 ist zwischen 2007 und 2017 an der nächsten automatischen Zählstelle südlich von Fürstenberg, in Dannenwalde, durchschnittlich jährlich um 0,5% gestiegen und an der nächsten nördlich von Fürstenberg gelegenen automatischen Zählstelle, in Weisdin, um jährlich 0,3% gesunken. Allein die der Linienbestimmung zu Grunde liegende falsche Schätzung der Verkehrsmenge erfordert eine Überprüfung der Planung. Die Westumfahrung zerschneidet auf einer Länge von 9,5 km den Naturpark „Stechlin-Ruppiner Land“ und gleichzeitig das Landschaftsschutzgebiet „Fürstenberger Wald- und Seengebiet“. Sie streift im Abstand von ca. 400m das Naturschutzgebiet „Stechlin“ …

Protokoll zur Konsenswerkstatt – Verkehrsreduzierung auf der B96 in Fürstenberg

Mit dem anliegenden Protokoll möchten wir über den Ablauf der Veranstaltung zur Reduzierung des Verkehrs auf der B96 am 17. Januar 2018 in der Alten Reederei in Fürstenberg informieren. In dem Protokoll sind auch einige Punkte enthalten, von denen wir erst nach der Veranstaltung Kenntnis erhalten haben. Pressereaktionen zur Veranstaltung finden sich in unserer Rubrik „Pressespiegel“. Die Einleitung wurde von Michael Wittke als Gastgeber übernommen und die Diskussionsleitung führte – wie schon bei der ersten Veranstaltung – Wolfgang Waldorf. Mit über 30 Teilnehmern war es gut besucht. Diese Veranstaltung hat uns bestärkt, weiter für eine kurzfristige Verkehrsreduzierung zur Entlastung der Anwohner auf der B96 einzutreten. Download Protokoll PDF